Ayurveda

Ayurveda oder das "Wissen vom Leben" ist ein ganzheitliches, medizinisches System, welches vor mehr als 3000 Jahren in Indien entwickelt wurde.

Ayurveda erklärt, wie jeder Mensch im Einklang mit der Natur und den ihn umgebenden Bedingungen in Harmonie leben kann - wie er gesund bleibt -, zeigt aber auch, wie der Mensch bei Krankheit wieder gesund wird.

Wir betrachten den Menschen, der zu uns kommt, sehr genau, fragen seine Vorlieben ab, führen Puls- und Körperdiagnose durch. Damit können wir den Konstitutionstyp (aus welchen Elementen bestehe ich) feststellen und Empfehlungen für eine gesunden Lebensstil geben: Was soll gegessen werden, wie ist der Tagesablauf optimal, was soll weggelassen oder gemieden werden?

Überhaupt ist die Ernährung ein Grundpfeiler des Ayurveda. Ein wichtiges Sprichwort aus dem Ayurveda lautet:

"Bei falscher Ernährung ist die Medizin hilflos, bei richtiger Ernährung ist sie arbeitslos."

Häufig reichen schon kleine Änderungen, z. B. bei den Gewürzen, aus und der Mensch kann wieder heil werden. Das Gelbwurzpulver Kurkuma ist so ein Gewürz: Es bringt die Verdauungskraft in den Körper. Zimt hilft den Blutzucker ohne Insulin zu senken - und diese Hinweise können unendlich weitergeführt werden. Wichtig dabei ist immer, aus welchen Elementen (Feuer, Wasser, Luft und Erde) der Mensch, der vor uns steht, gebaut ist, und welche Elemente (Nahrung und Pflege) wir hinzufügen.

Unser Ziel ist es, zu einer gesunden Lebensweise in körperlicher, seelischer und geistiger Balance zurück zu helfen und so der Entstehung von Krankheiten überhaupt vorzubeugen. Gern können wir dies praktisch gemeinsam üben, mit Ihnen allein oder in einer Gruppe.

zur Übersicht